CO2 Emissionen kompensieren

C02 Emissionen kompensieren zu können? Dieses Projekt lag uns schon seit einiger Zeit am Herzen. Aber fangen wir von vorne an.

Zunächst keine moralisierende Rede von unserer Seite, sondern nur eine Beobachtung. Motorradfahren macht sicherlich unendlich viel Spass, erzeugt aber auch negative externe Effekte wie Lärm, Umweltverschmutzung usw.

Aber was können wir auf unserer Ebene unter unseren Mitgliedern tun? Gegen die Lärmbelästigung können wir derzeit nichts viel tun, ausser die Töff-Fahrer zu ermutigen, ihre Umgebung beim Fahren zu berücksichtigen, wie z.B. die Motordrehzahl in Innenstadt anzupassen.

Wir werden jedoch auf der Seite der Umweltverschmutzung mit 2022 beginnen. In unserem Artikel über den positiven Kreislauf, den Cruizador anstrebt (hier), haben wir Ihnen bereits davon erzählt.

Und auch kein Greenwashing! Wir erklären, wie wir uns dieses Pilotprojekt vorgestellt haben. co2-emissionen-kompensieren

1.   Bin ich verpflichtet, meine CO2-Emissionen auszugleichen?

Nein, dies ist derzeit eine freiwillige Handlung. Ausserdem können Mieter ab sofort optional die Möglichkeit wählen, die CO2-Emissionen ihrer Anmietung während des Checkouts auszugleichen, indem sie diese Option einfach zum Zeitpunkt der Anfrage hinzufügen. Und wer das nicht will, wird genauso behandelt wie die anderen. Keine Diskriminierung bei Cruizador 🙂

2.   Wie funktioniert es konkret?

Wir arbeiten mit der Organisation Myclimate.org zusammen, einer Schweizer führenden Organisation im CO2-Ausgleich. Und für Menschen, die sich entschieden haben, ihre Emissionen zu kompensieren, machen wir am Ende jedes Monats eine Überweisung mit dem Kompensationspool. co2-emissionen-kompensieren

Technisch gesehen müssen Sie nur die Option bei der Buchungsanfrage aktivieren.

3.   Wie werden die Emissionen berechnet?

Um die CO2-Emissionen zu berechnen, könnten wir die Emissionen mit der folgenden vereinfachten Formel kalkulieren:

CO2 Abdruck = Anzahl gefahrener Kilometer * durchschnittlicher Kraftstoffverbrauch

Wir sehen also, dass es zwei Variablen gibt, nämlich die zurückgelegte Kilometern und den durchschnittlichen Verbrauch. Darüber hinaus hat auch das Fahrzeugalter, also die Einhaltung der Euronormen, Einfluss auf die Emissionen.

Aus technischen und praktischen Gründen legen wir jedoch einen durchschnittlichen Tageswert fest. Andernfalls wären wir gezwungen, am Ende jeder Anmietung Berechnungen durchzuführen, was noch Verwaltungsaufwand verursachen würde. Konkret gehen wir also von folgenden Annahmen aus:

  • Gefahrene Kilometer: 250km/Tag
  • Kraftstoffverbrauch: 5 L/100km

Was für eine typische Vermietung eines 600-900ccm Fahrzeuges plausibel klingt und uns folgendes Ergebnis liefert: 0,051 Tonnen/Tag

Und am Ende dieses Pilotprojekts (Ende 2022) werden wir die Ergebnisse daraufhin überprüfen, ob unsere Annahmen unter-, über- oder richtig bewertet wurden.

4. Und wenn ich ein Elektrofahrzeug miete?

Unser Wunsch ist es, nicht die graue Energie also die gesamte mit dem Lebenszyklus des Fahrzeugs  verbundene graue Energie zu kompensieren (Herstellung, Transport, Wartung usw.). Sondern wollen wir die mit seiner Nutzung verbundenen Emissionen ausgleichen. Allerdings wäre die Kompensation der gesamten grauen Energie sehr kompliziert, da bereits eine vollständige Transparenz über den gesamten Lebenszyklus des jeweiligen Fahrzeugs erforderlich wäre (verwendete Materialien, Produktionsstandorte usw.). Und dann müssten wir diese graue Energie für jede Vermietung aufschlüsseln.

Wenn Sie also konkret ein Elektrofahrzeug mieten, können Sie das CO2 nicht kompensieren, da es, ohne auf Details einzugehen, während der Nutzung kein CO2 ausstösst.

5. Wo werden die Emissionen kompensiert?

Unsere Vision ist, dass Emissionen dort ausgeglichen werden, wo sie entstehen. Es ist schön und gut, auf der anderen Seite der Welt Bäume zu pflanzen. Aber wenn die Fahrzeuge in der Schweiz und Umgebung fahren, macht dies wirklich Sinn? Wir haben uns deshalb für die Möglichkeit entschieden, bei Projekten in der Schweiz mindestens 50% der Emissionen zu kompensieren.

Warum nicht 100%? Denn Myclimate bietet es im Moment einfach nicht an! Der Hauptnachteil ist nun, dass der Ausgleich in der Schweiz mehr kostet: ca. 5CHF/Tag statt 1CHF/Tag. Und daher könnte dies für einige ein Hindernis sein.

Wir warten jedoch auf die Ergebnisse des Pilotprojekts und die Rückmeldungen der Benutzer, um zu entscheiden, ob dies der richtige Weg ist oder ob wir die Strategie anpassen, indem wir an anderen Orten der Welt kompensieren und die Kompensation finanziell erschwinglicher machen. co2-emissionen-kompensieren

6.   Und in die Zukunft ?

Wie unten erwähnt, werden wir am Ende der Saison eine erste Bewertung vornehmen, um alle Schlussfolgerungen zu ziehen. Fest steht jedoch, dass Cruizador die Entschädigung irgendwann automatisch bei jeder Anmietung übernehmen will. Aufgrund unserer aktuellen Margen können wir uns dies jedoch noch nicht leisten. Aber wir behalten dieses Ziel im Auge und hoffen, dies in naher Zukunft erreichen zu können.

7.   Wird sich dies als Vermieter auf mein Einkommen auswirken?

Nein, diese Option ist die Entscheidung des Mieters/der Mieterin, wenn er/sie sich entscheidet und wird den Mietpreis erhöhen, ohne Ihr Einkommen zu beeinträchtigen. co2-emissionen-kompensieren

Möchten Sie erfahren, wie Cruizador Mehrwert für die Gesellschaft als Ganzes schaffen möchte und wie jeder Akteur unseres Ökosystems davon profitieren kann?

Lesen Sie den Artikel -> hier <- 

Cruizador_Ökosystem_zusammengefasst
Cruizador Ökosystem zusammengefasst

Cruizador

Hey! Je suis le fondateur et le Chief Biker Officer chez Cruizador. Motard et passionné de voyage depuis longtemps, c'est en 2018 que j'ai décidé de lancer ce nouveau service, en espérant qu'il parle aux plus grands nombres de motard(e)s qui partagent la même philosophie et la même soif de grands espaces. C'est avec plaisir que je prends note de vos commentaires, idées d'amélioration, etc. Ride on!

Related posts

Was sind die besten Motorräder für Anfänger?

Zweiter Artikel dieser Saga, der den Anfängern gewidmet ist, und in diesem Teil werden wir über Mechanik sprechen und eine Frage beantworten,…

Mehr lesen

Cruizador Ecosystem Cercle Vertueux

Das Ökosystem Cruizador

In weniger als drei Jahren hat sich Cruizador zur grössten Motorrad-Vermietungsplattform der Schweiz entwickelt. Als wir unser Projekt zum ersten…

Mehr lesen

Bookshelf Cruizador ©Mariia Zakatiura

Unsere Auswahl an Reiseliteratur

Die aktuellen Bedingungen sind für das Motorradfahren immer noch nicht optimal (das ist eine Untertreibung). Und einige von Ihnen haben möglicherweise ihre…

Mehr lesen

Suchen

November 2022

  • M
  • D
  • M
  • D
  • F
  • S
  • S
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30

Dezember 2022

  • M
  • D
  • M
  • D
  • F
  • S
  • S
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
Marke
Preis

Compare listings

Vergleichen